© 2004-2017 Auktionshaus Kaupp GmbH E-Mail            Telefon +49 (0) 76 34 / 50 38 0
Wissenswertes
spacer

 
PREISE
Die im Katalog angegebenen Preise sind Limitpreise.
Mit dem Zuschlagspreis ist ein Aufgeld von 26 % an den
Versteigerer zu entrichten zzgl. der auf das Aufgeld anfallenden gesetzlichen Umsatzsteuer.
 
ERHALTUNGSZUSTAND
Die nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommenen
Katalogbeschreibungen sind keine Garantien im Rechtssinne und werden nicht Bestandteil der vertraglich vereinbarten Beschaffenheit. Die Katalogbeschreibungen werden mit großer Sorgfalt durchgeführt, jedoch ohne Gewähr. Es wird geraten, sich vom Zustand der Objekte zu überzeugen oder schriftlich nachzufragen. Bitte beachten Sie unsere Versteigerungsbedingungen.
Die im Katalog angegebenen Zustandsbeschreibungen sind nur als Anhaltspunkte für starke Beschädigungen gedacht. Der individuelle Zustand der einzelnen Auktionsobjekte ist allgemein bei den Limitpreisen berücksichtigt.
Normale, altersbedingte Gebrauchsspuren werden nicht gesondert erwähnt. Auf «Beschädigungen» (besch.), «Bestoßungen» (best.) und «Restaurierungen» (rest.) wird in der Katalogbeschreibung hingewiesen, sofern diese für den Sachbearbeiter erkennbar waren. Da auf diese nur allgemein hingewiesen
werden kann, steht es den Interessenten frei, sich über Ausmaß, Umfang bzw. Art selbst zu erkundigen.
 
ABBILDUNGEN
Für die im Abbildungsteil angegebenen Bildunterschriften wird keine Garantie übernommen. Maßgeblich sind die im Text angegebenen Positionsnummern. Alle Positionen sind in unserem Online-Katalog unter www.kaupp.de abgebildet, dort finden Sie zu vielen Objekten auch weitere Detailansichten.
spacer ABHOLUNG DER ERSTEIGERTEN GEGENSTÄNDE
Von Sonntag, 10.12.17 bis Dienstag, 12.12.17 bleibt das Auktionshaus geschlossen, danach ist die Abholung von Mittwoch, 13.12.17 bis Freitag 15.12.17 von 10 – 13 und 14 – 17 Uhr möglich. Ab 19.12.17 sind unsere regulären Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag von 14 – 17 Uhr. Wir bitten um Abholung der ersteigerten Objekte innerhalb von sieben Tagen.
 
FREIHANDVERKAUF
Selbstverständlich besteht ab Mittwoch nach den Auktionen wieder die Möglichkeit des Freihandverkaufs.
 
AUSKÜNFTE
Auskünfte während oder unmittelbar nach der Auktion über die Versteigerung betreffende Vorgänge – insbesondere Zuschläge und Zuschlagspreise – sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Wenige Stunden nach Auktionsende finden Sie die Ergebnisse im Internet unter www.kaupp.de.
 
EXPORT
Bei der Ausfuhr aus der EU sind die Bestimmungen der UNESCO-Konvention von 1970 sowie des Europäischen Kulturgüterschutzabkommens von 1993 zu beachten. Ferner gelten die CITES-Bestimmungen.
Für Exporte innerhalb der EU gilt seit 06.08.2016 das neue deutsche Kulturgutschutzgesetz.
 
HINWEIS FÜR AUSLÄNDISCHE KÄUFER
Unternehmen aus anderen EU-Mitgliedsstaaten, die bei Erhalt ihrer Bieternummer bzw. Abgabe ihres Gebots eine gültige
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nachgewiesen haben, können von der Mehrwertsteuer befreit werden.
Käufer mit Wohnsitz außerhalb der EU, die die ersteigerte Ware an eine Adresse in einem Drittland ausführen, haben Sicherheit in Höhe der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu leisten. Sie erhalten die entrichtete Mehrwertsteuer zurückerstattet, wenn sie die abgestempelten Ausfuhrpapiere innerhalb von sechs Wochen nach der Auktion dem Versteigerer vorlegen und der Steuerbetrag pro Rechnung 50 € übersteigt. Die Kosten für die Erstellung von Ausfuhrpapieren und Transport sowie im Ausland anfallende Einfuhr-Umsatzsteuer und Zölle trägt der Käufer. Maßgeblich ist der Katalogtext in deutscher Sprache.
spacer